Corona

18. März 2020, 13.30 h

Es ist gut möglich, dass ChuchiArt die besten Kunden hat 🙂
Was wiederum beweist, dass Menschen, die gerne kochen, essen, trinken, geniessen und lachen ganz einfach gute Menschen sind.

Die Solidarität, die ich in den letzten Tagen von Euch spüren durfte ist genial. Der grösste Teil von Euch hat die Kurse umgebucht, dort wo es aus privaten Gründen nicht möglich war wurden das Guthaben zur Seite gelegt für eine spätere Anmeldung.

Ich musste genau Fr. 298.00 zurückbezahlen!

Es müsste also noch extrem viel Schlimmes auf dieser Welt passieren, damit ChuchiArt nicht weiter existiert.

Ein ganz grosses Dankeschön an die besten Kunden, die sich ein Unternehmen wünschen kann! Ein ganz grosses Dankeschön an Euch!

 


16. März 2020, 17.32 h

Aufgrund der aktuellen Situation bin ich gezwungen, die Kochschule temporär zu schliessen.

Für Ihren gebuchten Kurs habe ich ein Ersatzdatum geplant. Falls Sie eine bestehende Reservation bis zum 19. April haben, sollten Sie inzwischen eine persönliche Mail erhalten haben.  Falls nicht, melden Sie sich bitte per Mail bei mir info@chuchiart.ch.

Ich habe für alle annullierten Kurse ein Alternativdatum geplant.

Für das Umbuchungsprozedere habe ich einen Vierstufenplan vorgesehen:

1.) In einem ersten Schritt bitte ich Sie, die gebuchten Plätze auf das neue Datum umzubuchen.

2.) Wenn ich nach einer kurzen Zeit alle Umbuchungen bearbeitet habe und Kurse zum Teil neu freie Plätze haben, werde ich das umgehend kommunizieren und Sie hätten auch die Möglichkeit, ein anderes Datum zu wählen.

3.) Sollte das nicht möglich sein, können Sie bereits bezahltes Kursgeld in eine Gutschrift für eine nächste Buchung verwendet werden kann. (Also ohne Rückerstattung im Moment).

4.) Sollte auch dies nicht gewünscht sein, können Sie den Kurs annullieren und eine Rückerstattung einforden.

Mit diesem Plan versuche ich – muss ich versuchen – Annullationen mit Rückerstattungen auf ein Minimum zu reduzieren. Warum?

Die staatlich vorgeschriebene Schliessung von Einzelunternehmen wie ChuchiArt bringt uns Kleinbetriebe in unwahrscheinlich grosse Schwierigkeiten. Und dies fast von einem Tag auf den anderen.

Hinzu kommt erschwerend, dass Einzelfirmen gestützt auf die gültigen Gesetze keine Arbeitslosenversicherung abschliessen DÜRFEN und somit in diesem Fall nicht versichert sind.

Ich hoffe, mit diesen Massnahmen das Weiterbestehen von ChuchiArt zu ermöglichen und hoffe auf gute Zeiten.

Ich diesem Sinne: Vielen Dank für Ihr Verständnis und auf – hoffentlich – viele weitere vergnügliche Kochabende in Oerlikon.

 





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

DIE Kochschule in Zürich!